top of page

Die Formel für Flow

Aktualisiert: 3. Mai 2023

Was ist eigentlich Flow?

Herkunft

Als ich mich vor einigen Jahren begann, mit beruflicher Erfüllung zu beschäftigen, war Mihály Csíkszentmihályi’s Buch „Flow. Das Geheimnis des Glücks“ eines der ersten Bücher, die mir zu diesem Thema unter die Finger kam. Es hinterließ nachhaltigen Eindruck, und bildet heute noch die Grundlage, wenn ich Menschen bei ihrem Weg zu einem zufriedenen Berufsleben begleite.


Was bedeutet Flow?

Csíkszentmihályi prägte den Begriff des „Flow“ in der Psychologie in den 1970er Jahren, und bezeichnete damit ein völliges Aufgehen in einer Tätigkeit, wobei man alles um sich herum vergisst und oft auch das Zeitgefühl verloren geht. Das hast Du sicher auch schon erlebt, wenn Du während einer Arbeitsphase alles um Dich herum ausblendest, und am Ende völlig erschrocken bist, wie viel Zeit vergangen ist, während Du in Deiner Tätigkeit versunken warst. Im Flow erlebst Du maximale Motivation und Hingabe, erfährst Kompetenz und Selbstwirksamkeit, und besitzt schier unendliche Schaffenskraft und Produktivität.


Die 4 Zutaten von Flow

Dabei nennt Csíkszentmihályi 4 wesentliche Zutaten für dieses Flow-Erleben:


  1. Zielorientierung Wissen, worauf man hin arbeitet

  2. Fokus Sich völlig auf etwas konzentrieren können, seine Interessen ausleben

  3. Kompetenz Bei ausgewogener Anforderung in seinen Stärken handeln

  4. Kontrolle Die eigene Arbeit und deren Ergebnis eigenverantwortlich steuern


Wie fördere und erlebe ich Flow in meinem Berufsleben?


Die Komponenten von Flow ins Berufsleben integrieren

Die ersten drei Komponenten (Ziel, Interessen, Stärken) bilden somit auch das Fundament für Deine erfüllte berufliche Zukunft, während letztere eher im Prozess der Gestaltung Deines Traum-Berufslebens zum Ausdruck kommt. Nur wenn Ziele, Interessen und Kompetenzen im Einklang sind, kannst Du Deine volle Energie in eine Richtung legen, wie ein Kompass, dessen Nadeln alle in dieselbe Richtung zeigen. Du kannst völlig im Einklang mit Dir selbst handeln und somit dein Potential voll entfalten. Falls Du Dich derzeit eher unmotiviert und wenig produktiv fühlst, kann es sein, dass Deine Ziele, Interessen und Kompetenzen nicht erfüllt werden, und somit ein Teil von Dir in eine andere Richtung zieht. Stell Dir das mal wie beim Tauziehen vor. Wenn nicht alle Teammitglieder eines Teams auch an einem Strang zeihen, wie wollen sie dann das Spiel gewinnen?


Einsatz des Flow-Konzeptes im Karriere-Coaching

Daher beschäftigt sich auch mein Coaching zunächst mit der Reise zu Dir selbst. Hast Du Klarheit über Deine eigenen Bedürfnisse, Talente und Ziele gewonnen, geht es darum, den Blick nach außen zu wenden, Handlungsoptionen zu generieren, diese in einen konkreten Plan zu wandeln, und diesen schließlich (proaktiv und in eigener Kontrolle) in die Tat umzusetzen.


Wie sieht es bei Dir aus? Welche Deiner Ziele, Interessen und Stärken kannst Du derzeit im Job einbringen? Wo hast Du noch Handlungsbedarf?


Falls Du nach Inspiration suchst, um die Komponenten für Deinen Flow zu finden:


➡️ Melde dich für meinen Newsletter an und sichere Dir weitere 30 Impulse für den Weg zu Deinem Traumjob. Anmeldung unter:


➡️ Schreibe mir bei Fragen jederzeit gern an hallo@karriere-wege.com


➡️ Hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag mit dienen Fragen, Anregungen oder Wünschen.


In diesem Sinne, wünsche ich Dir viele flow-volle Arbeitsmomente und viel Erfolg bei der Arbeit an Deinem Traumjob!


Deine Conny

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page