top of page

So fand ich meinen Traum-Beruf: Die wichtigsten Erkenntnisse aus meiner eigenen Neuorientierung

Aktualisiert: 16. Mai 2023

Vom Bankwesen zum Karriere-Coaching: Einen langen Karriere-Weg mit einigen Umwegen und Sackgassen habe ich zurückgelegt, doch nun bin ich endlich an diesem Punkt:


Meine Reise in die Selbständigkeit startet!


Auch wenn es länger gedauert hat als mir lieb war, bin ich unendlich froh, nun ganz klar zu wissen, wo ich hin will und den Mut gefunden zu haben, diesen Weg auch zu gehen!

Und ich bin voll Vorfreude auf die weiteren Schritte.

Genau genommen startete ich meine Selbständigkeit bereits vor circa 2 Jahren, als ich meine Coaching Ausbildung begann, und im Herbst darauf erste Coachees bei ihren beruflichen Veränderungsprozessen begleiten durfte. Darauf folgten allerdings ein Umzug und die Geburt unseres dritten Sohnes - es standen andere Themen im Vordergrund.


In diesem Blog-Beitrag erfährst Du, wie ich es trotz so mancher Hindernisse geschafft habe, meinen Traum-Job zu finden, der mich jeden Tag begeistert und erfüllt.



INHALTSVERZEICHNIS




Erkenntnisses aus meinem bisherigen Karriere-Weg


Erkenne, wohin Du willst, statt nur zu wissen, was Du nicht mehr möchtest

Geht es Dir auch so? Du kannst auf Anhieb aus Deinen bisherigen beruflichen Erfahrungen mindestens 5 Dinge aufzählen, die Du ganz sicher im Job so nicht mehr haben möchtest. Zum Beispiel nörgelnde Kollegen, Arbeitszeiten bis spät abends, ein zu langer Arbeitsweg, ein Kontrollfreak als Chef, zu wenig Mitbestimmung bei deinen Tätigkeiten. Aber wie viele Dinge kannst Du aufzählen, die für Dich besonders wichtig sind bei der Arbeit? Für die Du brennst, und bei denen Du keinen Kompromisse eingehen möchtest?

Wenn Du Deinen Fokus nur auf das richtest, was Dir nicht gefällt, und Deine beruflichen Entscheidungen danach ausrichtest, wirst Du beim nächsten Job etwas anderes finden, das nicht zu Dir passt. Dies war auch der Grund, warum meine berufliche Orientierung quasi mein ganzes bisheriges Berufsleben angedauert hat.

Setzte Dich stattdessen einmal intensiv mit Dir, Deinen Werten, Talenten, Interessen, Zielen und Träumen auseinander und definieren, wohin Deine berufliche Laufbahn Dich führen soll.

Eine klare Vision Deiner beruflichen Zukunft wird auch in schwierigeren Zeiten Dein Antreiber sein, Dich für Deinen Traumjob einzusetzen. Tipp: Erstell dir eine Null-Kompromisse Liste mit den Dingen, die für Dich im nächsten Job nicht verhandelbar sind.

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

Es ist unglaublich hilfreich, sich einmal mit seinen beruflichen Träumen und Zielen zu beschäftigen. Aber sobald der erste Wurf dessen steht, gibt es nichts Wichtigeres, als Dich sofort auf den Weg zu machen und den ersten Schritt dahin zu gehen. Dieser erste Schritt fällt meist am Schwersten. Oft glaubt man, dass man immer noch irgendetwas zuvor erledigen, klären, oder abwarten muss, bevor man für den nächsten Karriere-Schritt bereit ist.

Die Wahrheit ist: Bereit ist man nie! Doch nur wenn Du los läufst, erste Ideen testest, und erste Erfahrungen sammelst, wirst Du merken, wie sich der neue Weg anfühlt,

und dann werden auch die letzten Zweifel verschwinden. Nur durch diese Erfahrung wirst Du wissen, ob es tatsächlich der richtige Weg ist. Und falls ja, wirst Du eine ganz neue Energie und Motivation erleben, die Dir bei allen weiteren Schritten hilft, dran zu bleiben.

Tipp: Setze Dir kontinuierlich kleine Ziele für Deinen Tag oder Deine Woche, die dich Deinem Traum-Beruf ein Stück näher bringen. Das muss kein großer Schritt. Es reichen kleine Dinge wie regelmäßige Inspiration durch das Lesen von Newslettern oder Büchern, stetig Deine Stärken oder Interessen einzusetzen, oder aktiv Gespräche zu Deiner beruflichen Orientierung zu führen.


Mit Unterstützung geht es viel schneller und leichter

Wenn Du dich auf den Weg begibst, Orientierung für Dein Berufsleben zu finden, und neue Ziele für Deine Karriere zu definieren, verlässt Du deine gewohnten Bereiche.

Auch wenn Du erste Schritte schnell gehen kannst, ist eine berufliche (Neu-)Orientierung meist ein sehr langwieriger Prozess, der oft Hürden und Schwierigkeiten bereit hält. Du kannst Unterstützung an Deiner Seite sehr gut gebrauchen. Jemanden, der Impulse liefert wo es hin gehen kann, Deine Gedanken und Ideen reflektiert, Dich auf deinem Weg an die Hand nimmt und Dir die Richtung und den Pfad zeigt, und Dir auch mal einen liebevollen Anschubser gibt. Vielleicht findest Du so jemandem in Deinem bisherigen Umfeld. Meistens jedoch wächst Du während der beruflichen (Neu-) Orientierung ein Stück weit aus Deinem gewohnten Umfeld heraus.

Ein frischer Blick und Erfahrung von jemandem, der diesen Weg bereits gegangen ist, wird von unschätzbarem Wert für Dich sein.

Vereinbare mit dieser Person einen regelmäßigen Austausch, um an Deinem jeweiligen Schritt zu arbeiten, neue Blickwinkel einzuholen, und - ganz wichtig! - auch in die Umsetzung zu kommen.

Tipp: Überlege, wer aus Deinem Umfeld als Dein Wegbegleiter in Frage kommt, und sprich diese Person noch heute an. Dafür musst Du noch nicht einmal wissen, ob für Dich ganz konkret ein beruflicher Wechsel ansteht. Es ist ausreichend, dass Du den Entschluss gefasst hast, Deine beruflichen Zweifel und Fragen zu klären. Die erste Reaktion dieser Person ist entscheidend: Du benötigst jemandem, der Dich aus vollem Herzen bei Deinem Vorhaben unterstützt, Orientierung für deine Karriere zu finden. Zeigt Dein Gegenüber Zweifel oder bringt Einwände, ist die Person nicht als Wegbegleiter geeignet. Solltest Du in Deinem direkten Umfeld nicht fündig werden, hole Dir einen Experten, z.B. einen Karriere-Coach, an Board.




Wozu möchte ich inspirieren? Meine Mission und Werte

Auch ich habe mich auf meinem Weg neu kennenlernen dürfen und habe meine Werte definiert. Wenn Du überlegst, ob ich als Deine Wegbegleiterin in Frage komme, schau doch einmal, ob meine Werte mit Dir resonieren.


Freiheit und Abenteuer

Ich möchte dazu inspirieren, dass wir im Hier und Jetzt leben, und jeden Tag ein bisschen mehr Lebendigkeit und Abenteuer spüren. Viel zu oft beschäftigen wir uns gedanklich mit Dingen aus unserer Vergangenheit, grübeln was wäre wenn, und empfinden dabei Reue, Schuld, oder Ärger. Oder aber wir schwelgen in der Zukunft, überlegen was dort auf uns wartet, und machen Pläne. Gerade im Beruf mischen sich unter die Zukunftsgedanken oft Sorge und Angst. Fakt ist jedoch: Wir leben im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist vorbei, und niemand weiß sicher, was die Zukunft bringt. Wir können nur die Gegenwart gestalten. Heute bereits möglichst viel aus jedem Tag heraus holen. Glück und Erfüllung anstreben, und uns von Zwängen und Verpflichtungen lösen. Lieber heute für unsere Träume losgehen, als diese auch nur noch einen einzigen weiteren Tag auf die lange Bank zu schieben.


Lernen und Wachsen

Unsere (Arbeits-)Welt verändert sich in rasantem Tempo. Neue innovative Technologien und Globalisierung prägen diese Veränderungen. Berufe und Branchen verändern sich, verschwinden, oder kommen neu hinzu. Arbeit an sich wird dienstleistungszentrierter, autonomer und vielfältiger.

Wir selbst bestimmen jedoch, wie wir mit diesen Veränderungen umgehen. Wir können uns bis ans Ende unserer beruflichen Laufbahn durchmogeln. Oder wir können unseren Blick weiten, neue Dinge erkunden, und Chancen nutzen. Uns selbst ein bisschen weniger ernst nehmen, neue Dinge probieren und damit experimentieren, aus unseren Erfahrungen lernen, und unsere berufliche Zukunft Stück für Stück in Einklang mit diesen Veränderungen gestalten.


Fokus und Fortschritt

Die Probleme der Menschheit sind vielfältig. Es braucht den Beitrag und vollen Einsatz eines jeden von uns, wenn wir zur Lösung dieser Probleme beitragen, und Innovationen vorantreiben wollen. Es lohnt sich, dafür jeden Tag unser Bestes zu geben, ein bisschen mehr über uns hinaus zu wachsen, und unser volles Potential zu nutzen. Es muss nicht jeder zum großen Innovator werden. Aber jeder von uns kann mit seiner Arbeit einen Beitrag dazu leisten, unsere Zukunft positiv zu gestalten. Wenn Du diesen Weg gehst, wirst du Sinn in deinem Berufsleben spüren, Motivation und Fokus für deinen Job spüren, und unglaublich viel Energie und Schaffenskraft aus Deiner Tätigkeit ziehen können. Du wirst stolz auf Dein Berufsleben zurückblicken können.




Das kannst Du von mir erwarten

Gemeinsam machen wir Schluss mit "ganz ok“ in deinem Berufsleben!


Schritt für Schritt zu klaren Zielen für Deinen Karriere-Weg 

Du weißt nicht, wo Du bei Deiner beruflichen (Neu-)Orientierung anfangen sollst? Wir folgen auf dem Weg zu Deiner beruflichen Orientierung einem klaren Prozess. Ich nehme Dich an die Hand und zeige Dir in einem klar strukturierten Fahrplan, wie Du deine berufliche Vision findest, Deine Talente, Interessen und Werte neu entdeckst, und ganz konkrete Ziele für Deinen nächsten Karriereschritt festlegst. Denn auch große Veränderungen bestehen aus vielen kleinen Schritten.


Frische Impulse und Ideen für ein begeisterndes und erfolgreiches Berufsleben

Du hast keine Idee, wie Dein Traumberuf aussehen könnte und welche Möglichkeiten Dir offen stehen?  Ich gebe Dir inspirierende Insights zu Trends der Arbeitswelt, zukunftsfähigen Jobs, ermutigenden Vorbildern, modernen Arbeitgebern, und alternative Zugänge zum Jobmarkt an die Hand. Entdecke anregende Möglichkeiten für Dich, Deine Karriere neu zu gestalten!


Leg los und komme in die Umsetzung 

Der beste Plan ist nicht viel wert, wenn er nur in der Schublade liegt. Bei mir bekommst du ganz konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps zur direkten Umsetzung deiner Pläne. Ich begleite dich bei deinen ersten Schritten. Bleib dran, setze dir jeden Tag ein kleines Ziel, und du wirst sehen: Der kleine Stein, den Du ins Wasser wirfst, wird nach und nach Große Wellen in deinem Berufsleben schlagen.



Fazit


Wenn Dich auch die Frage nach beruflicher Veränderung beschäftigt, und Du das Gefühl hast, in deinem Beruf noch nicht angekommen zu sein:

  • Kläre, wohin Du dich entwickeln möchtest. Lerne Deine Wünsche, Ziele, Talente, Werte und Interessen kennen

  • Warte nicht auf den richtigen Zeitpunkt, sondern geh noch heute den ersten kleinen Schritt.

  • Hol Dir Unterstützung ins Boot, um Deine Gedanken zu reflektieren und ins Handeln zu kommen.


Fühlst Du Dich ermutigt, Deinen Karriereweg auch selbst in die Hand zu nehmen, und die Grübelei nach einer beruflichen Veränderung endlich zu beenden?


➡️ Melde dich für meinen Newsletter an und sichere Dir weitere 30 Impulse für den Weg zu Deinem Traumjob. Anmeldung unter:


➡️ Schreibe mir bei Fragen jederzeit gern an hallo@karriere-wege.com


➡️ Hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag mit dienen Fragen, Anregungen oder Wünschen.


Alles Liebe,

Deine Conny


Kenne Dein Ziel. Geh Deinen Weg. Gestalte Deine begeisternde und erfolgreiche Karriere.


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page